Starke Frauen im Glauben entdecken

Starke Frauen im Glauben entdecken

Mit der Veranstaltungsreihe «Starke Frauen im Glauben entdecken» wollen wir uns bedeutenden Frauen widmen, die unsere Welt verändert haben, und Ihnen ihr Leben und Wirken vorstellen und näherbringen.

Starke Frauen hat es im Christentum schon immer gegeben – Frauen, die für ihren Glauben einstehen und die im Vertrauen auf Gott handeln. Schon die Bibel berichtet von Frauen, die selbstlos für Gerechtigkeit eintraten: Namen wie Lydia, Ester oder Maria Magdalena stehen für Mut und Selbstbewusstsein. Auch während des Mittelalters und in der darauffolgenden Zeit gab es starke Frauen, die im Sinne ihres christlichen Glaubens zu Wegbereiterinnen einer besseren Gesellschaft geworden sind. Viele nahmen Einfluss auf Politik und Kirche, andere traten durch karitatives Handeln hervor. Sie alle gingen in die Geschichte ein – und doch wird heute oft noch viel zu wenig von ihnen erzählt. Meist kennen wir nur ihre Namen: Das sind beispielsweise Katharina von Bora, Teresa von Ávila, Elisabeth von Thüringen und viele andere mehr. Entdecken Sie mit uns diese starken Frauen!

Veranstaltungsübersicht

  • Dienstag, 4. Dezember, 9:30 Uhr
    Heilige Barbara – Wortgottesfeier
  • Heilige Verena von Zurzach – Wortgottesfeier
    hat bereits am Samstag, 1. September stattgefunden
  • Edith Stein – Andacht
    hat am Samstag, 20. Oktober stattgefunden
  • «Habemus Feminas» – Filmabend
    hat am Donnerstag, 20. Oktober stattgefunden
  • Heilige Elisabeth von Thüringen – Wortgottesfeier
    hat am Dienstag, 13. November, stattgefunden

Flyer