Herz zeigen und Maske nähen

Herz zeigen und Maske nähen

Liebe Näherinnen und Näher

Seit dem Maskenobligatorium in den öffentlichen Verkehrsmitteln brauchen viele Menschen Masken. Vor allem für armutsbetroffene Menschen ist der Kauf von Masken eine zusätzliche Budgetbelastung.

Mit Ihrer Hilfe kann in unserer Region diese Not reduziert werden, indem Menschen eine von Ihren selbst genähte Masken erhalten und tragen können. In nur wenigen Arbeitsschritten kann eine solche Behelfsmaske hergestellt werden. Diese selbstgenähten Masken sind keine Medizinalprodukte und können diese auch nicht ersetzen. Jede selbstgenähte Behelfsmaske kann aber den Tröpfchenauswurf reduzieren und den gesundheitsbezogenen achtsamen Umgang mit sich und anderen unterstützen. Am besten eignet sich dafür Baumwollstoff.

Dokumente zum Herunterladen

Gerne können Sie die Dokumente auch auf unserem Stadtpfarramt bestellen. Zudem liegen diese in unseren Kirchen und Kapellen zur Mitnahme auf.

Hängen Sie bitte Ihre selbstgenähten Masken einzeln und in ein Säckli verpackt an unseren Gabenzaun bei der Stadtkirche Baden, oder geben Sie diese im Stadtpfarramt Baden ab (falls das Pfarramt geschlossen ist, bitte einfach in den Briefkasten legen).

💟 Unter der Maske tragen wir ein Lächeln! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. 💟

Für das Seelsorgeteam, Cornelia Haller


Wir danken dem Team von #MaskeFürDich für die Zurverfügungstellung des Infomaterials (Nähanleitung, Gebrauchshinweise)!