Gabenzaun

Nicht nur in dieser schwierigen Zeit der Corona-Pandemie gibt es Menschen, die nicht genügend finanzielle Mittel haben, um den Grundbedarf des Lebens abzudecken. Um ihnen zu helfen, haben wir am Kirchplatz in Baden im Mai einen Gabenzaun eingerichtet.

Entstanden ist die Idee des Gabenzauns ursprünglich in Deutschland. In verschiedenen Schweizer Städten gibt es dieses Angebot inzwischen. Man kann verschiedene Produkte in transparente Säckli packen und diese an den Zaun hängen. Die Grundregel ist einfach: Nur Haltbares an den Gabenzaun hängen und gut sichtbar anschreiben, was im Säckli zu finden ist.

Unser Gabenzaun wird rege benutzt, vielfach ist er am Morgen leer. Dies ist für uns ein Zeichen, dass diese Möglichkeit der Unterstützung Bedürftiger in unserer Region wichtig ist. Wir füllen regelmässig Säckli mit alltäglichen Gebrauchsgegenständen oder haltbaren Lebensmitteln nach.


Gesucht für die kalte Jahreszeit

Die kühlere Jahreszeit kündigt sich an. Für unseren Gabenzaun suchen wir daher Mützen, Schal, Handschuhe, Socken, Pulswärmer: Alles, was warm gibt in der kommenden Zeit. Die Sachen können selbstgestrickt oder auch gekauft und sollten gut erhalten sein.

Bitte stellen Sie uns die Sachen in die Kirche (Stadtkirche, Kirchplatz), hinten rechts in der Kinderecke auf den Tisch. Wir werden sie verpacken, so dass sie nicht nass oder feucht werden und auch ersichtlich ist, was drin ist, damit die Säcke nicht aufgerissen werden. Nur bei gutem Wetter stellen wir jeweils einen Kleiderständer zum Zaun, an welchem gut erhaltene und saubere Jacken und Mäntel hingehängt werden können, die den Besitzer wechseln dürfen.

Flyer


Benötigt werden zudem folgende Artikel:

Gut haltbare Lebensmittel (bitte mit nicht abgelaufenem Verfallsdatum)
Fischkonserven, Konservendosen und Suppen, Bouillon, Gewürze, Salat- saucen, Mayonnaise, Ketchup, Senf, kleine Würstchen (Bifi), Schokolade, Süssigkeiten, Getränke in PET, Fruchtsäfte in Pet, Kaffee, Teigwaren, eingeschweisstes Brot, Kekse, Tassensuppen, Müsliriegel, Wurstpasteten, Konfitüre, Honig, Olivenöl, Essig, etc.

Hygieneartikel (bitte alles verschlossen und unbenutzt)
Feuchttücher, Taschentücher, Handcreme, Lippenpflegestifte, Einweg-Rasierer, Rasierschaum, Zahnbürste und Zahnpasta, Handseife, Duschgel & Shampoo, Reisewaschmittel, Nagelknipser, Deos, Kämme, Bürsten, Nagelfeilen, Wattestäbchen, Hautcreme, WC-Papierrollen, Sonnencreme, Windeln, Babynahrung

Tiernahrung & Bedarf
Kleine Nassfutterdosen, Trockenfutter, Hunde- oder Katzenspielzeug

Infos Gabenzaun

Wir sind froh, wenn auch Sie uns unterstützen. Denken Sie doch an diese Möglichkeit bei Ihrem nächsten Einkauf, oder auch einfach einmal so… Vergält’s Gott!


Damit die Aktion möglichst lange durchgeführt werden kann, müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zwingend eingehalten werden:

• Dies ist kein Treffpunkt oder Versammlungsort • Der vom Bund vorgegebene Abstand ist einzuhalten • Die vom Bund geltenden Hygienevorschriften sind einzuhalten • Spenden nicht unnötig anfassen • Der Ort soll sauber bleiben, bitte Abfall entsorgen • Ort und Spenden sind mit Respekt zu behandeln •


An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön

  • an alle, die sich für unsere Aktion einsetzen und daran beteiligen
  • an die Firma Hächler AG Bauunternehmen, welche den Zaun für dieses Projekt unentgeltlich zur Verfügung gestellt hat.