Glückskekse braucht die Welt

Glückskekse braucht die Welt

Am Sonntag, 23. September 2018 fand das Bistumsjugendtreffen in Brugg/Windisch statt: ein Anlass mit mehr als 300 Jugendlichen. Die Jugendstufe Wettingen bot dieses Jahr eines von vielen Ateliers an. Unser Thema „Glückskekse braucht die Welt“ stiess auf grosses Interesse. Jeder Besucher hatte die Möglichkeit, zwei Glückskekse mit einem selbst kreierten Spruch zu backen. Der eine Keks konnte mit nach Hause genommen und der andere mit einem fremden Glückskeks getauscht werden. So durfte sich jeder Jugendliche von einem Spruch überraschen lassen. Bei den kurzen Textbotschaften wurden neben typischen Jugendthemen auch das diesjährige Thema des Bistumsjugendtreffens „tomorrow“ aufgegriffen. So entstanden Glückskekszettel mit Sätzen wie: „Trenne deinen Abfall richtig“ oder „ If you dream it, you can do it!“.

Beim Backen der Glückskekse waren die Jugendlichen gefordert, denn neben Geschick ist sehr schnelles Arbeiten gefragt. Die gute Stimmung und das gegenseitige Unterstützen unter den Jugendlichen halfen jedoch, diese Hürden zu meistern. Wir hoffen, dass die Glückskekse den Beschenkten Freude bereitet haben, und vielleicht haben sie dem einen oder anderen sogar einen Denkanstoss gegeben. Uns hat es auf jeden Fall sehr gefreut, dass so viele unser Atelier besucht haben.

Das Bistumsjugendtreffen wurde im Amphitheater in Windisch eröffnet. Anschliessend wurden 22 verschiedene Ateliers in Brugg und Windisch angeboten. Als Schlusspunkt feierten die Teilnehmenden zusammen mit Bischof Felix Gmür einen Gottesdienst in der Katholischen Kirche St. Maria in Windisch.

Glückskeks-Rezept: www.jugendstufe-wettingen.ch/aktuelles

Céline & Reto