Krankenseelsorge

Krankheit oder Alter sollten kein Grund dafür sein, dass Sie sich ausgeschlossen oder alleine fühlen, doch die Realität sieht oft anders aus.
Wir als Pfarrei möchten Sie nicht alleine lassen. Sie sind uns wichtig in all Ihren Lebenslagen!

Krankenbesuche und Krankenkommunion

Manchmal ist es schwierig Krankheit und Leid anzunehmen und zu ertragen. Die Frage nach dem „Warum“ kommt auf, die Situation scheint unerträglich oder die eigene Kraft geht aus. Krankheit kann viele Gesichter haben, sowohl für den Betroffenen, wie auch für seine Angehörigen.

Wir sind für Sie da und möchten Sie unterstützen, soweit es uns möglich ist.

Kontaktieren Sie gerne jederzeit unsere Pastoralassistentin Christina Fuhrmann, wenn sie ein seelsorgliches Gespräch, eine Segnung oder den Empfang der heiligen Kommunion wünschen. Sie kommt gerne zu Ihnen nach Hause, ins Spital oder die Reha!

Krankensalbung

Wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen unter einer schweren Krankheit leidet oder auf den Tod zugeht und das Sakrament der Krankensalbung wünscht, dann wenden Sie sich bitte an unseren zuständigen Priester (Tel. 056 437 08 52).
In dringenden Fällen bitte das Notfalltelefon (Tel:  079 297 14 40) wählen.

Spital-, Klinik- oder Heimseelsorge

Für diesen Seelsorgebereich im Generellen ist die Römisch-Katholische Kirche im Aargau zuständig. Deren Seelsorgende unterstützen und begleiten Patientinnen und Patienten, die Angehörigen und auch das Personal in den Aargauer Spitälern, Kliniken und Pflegeheimen. Sie geben religiösen und spirituellen Fragen Raum und arbeiten in ökumenischer Offenheit. Patientinnen und Patienten können sich dabei auf die seelsorgerliche Schweigepflicht verlassen.