Kirchgemeinde

Römisch-katholische Kirchgemeinde Würenlos

Grundlage
Die römisch-katholische Kirchgemeinde Würenlos ist eine öffentlich-rechtliche Organisation und bildet die materielle Grundlage für das kirchliche Leben unserer Pfarrei. Die jährliche Kirchgemeindeversammlung beschliesst über Budget, Rechnung und grössere Baufragen und setzt den Kirchensteuerfuss fest. Die Kirchenpflege führt die laufenden Geschäfte. All dies basiert auf dem Organisationsstatut der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Aargau.

Mitglieder der Kirchgemeinde
Mitglieder der Kirchgemeinde sind alle hier wohnenden Menschen mit römisch-katholischem Bekenntnis. Stimmberechtigt in der Kirchgemeinde sind sie ab 16 Jahren, wenn sie Schweizer/-innen sind oder als Ausländer/-innen ein entsprechendes Gesuch an die Kirchenpflege stellen.

Kirchgemeindeversammlungen
Die Einladung zur Kirchgemeindeversammlung, so wie auch zu vergangenen Kirchgemeindeversammlungen finden sie hier.
Die Beschlüsse zur Kirchgemeindeversammlung, so wie auch vergangene Beschlüsse finden sie hier.

Kirchenpflege
Die Mitglieder der Kirchenpflege werden alle vier Jahre an der Urne gewählt. Sie beschliessen gemeinsam und betreuen persönlich einzelne Ressorts. An den Kirchenpflegesitzungen nimmt die Gemeindeleiterin a.i. teil.

Andere Gremien
Die Kirchgemeinde wählt ihre Finanzkommission
(zur Zeit: Urs Aebischer, Präsident; Beatrix Lorenzana; Andreas Schorno)
und ihre Stimmenzähler (zur Zeit: Heinz Ernst-Güller; Béatrice Ernst-Bühler).
Die übrigen Mitarbeiter/-innen in Kirchgemeinde und Pfarrei wählt die Kirchenpflege.