Sticken gegen das Vergessen

Sticken gegen das Vergessen

In der Schweiz leben rund 151‘000 Menschen mit Demenz – im Alltag oft unsichtbar. Pro Senectute und Alzheimer Schweiz möchten mit dieser Kampagne auf Demenz und ihre Folgen im Alltag aufmerksam machen und rufen wieder zum Stricken von kunterbunten Kaffeebecherhaltern auf. Die «Cupholder» werden am 22. Januar 2020 schweizweit beim Kauf von einem Kaffee zum Mitnehmen kostenlos abgegeben.

Weitere Informationen und Anleitungen unter: memo-info.ch

Nachdem wir im letzten Herbst im kleinen Kreis für dieses Projekt gestrickt und gehäkelt haben, möchten wir diesmal die Runde erweitern um möglichst viele Cupholder zur Kampagne beisteuern zu können.

Stricken und häkeln Sie mit!   Flyer

Dienstag, 29. Oktober 2019 zwischen 19 Uhr und 22 Uhr in der Alten Kirche Würenlos

Bringen Sie bitte Ihre Wollresten (mittlere Stärke, 100-150m/50g) und passende Stricknadeln (Nadelspiel ca. 4 bis 5) oder Häkelnadeln (ca. 3½ bis 4½) mit. Für die Anleitungen sowie fachliche Unterstützung ist gesorgt. Wir freuen uns auf einen maschenreichen Abend!

Bea Graber und Veronika Huber