Ökumenischer Gottesdienst im Kloster Fahr

Ökumenischer Gottesdienst im Kloster Fahr

Ökum. Gottesdient vom Sonntag 6. Juni um 10.00 Uhr im Kloster Fahr

Am Freitag 21.Mai wurde durch eine Einsegnung von Abt Urban aus Einsiedeln der Laudato Si – Garten im Kloster Fahr eröffnet. Nun ist der blühende Garten im Kloster Fahr offen für Besuchende und mit schönen Zitaten vom Papst Franziskus aus der Enzyklika Laudato Si und Texten der bekannten Silja Walter geschmückt.

Im Gottesdienst möchten wir das Thema Laudato Si aufnehmen und gemeinsam feiern. Priorin Irene vom Kloster Fahr, der reformierte Pfarrer Arnold Bilinski und ich begrüssen Sie herzlich dazu. Musikalisch wird der Gottesdienst durch den Chorleiter Eric Maier, der Choral Scola des Kirchenchores St. Maria Würenlos und den Schwestern des Kloster Fahr’s gestaltet.

Die Klosterkirche bietet Platz für 100 Personen, davon sind 20 Plätze reserviert für die Schwestern vom Kloster Fahr. Auf den anschliessenden Apéro müssen wir leider dieses Jahr verzichten. Der Laudato Si – Garten im Kloster Fahr und das öffentliche Restaurant laden Sie anschliessend zu einem persönlich Besuch ein.

Mario Stöckli, Bezugsperson St. Maria Würenlos