Einsetzung Mario Stöckli als Bezugsperson in Würenlos

Einsetzung Mario Stöckli als Bezugsperson in Würenlos

An Sonntag 21. Juni 2020 mit herrlichem Wetter konnte anstatt des ursprünglich geplanten Dorffestes ein kleines Kirchenfest gefeiert werden. Mit schöner Anzahl Personen von etwas über 100 Anwesenden mit Einhalten der Distanzregeln wurde dabei Mario Stöckli als seelsorgerliche Bezugsperson in der Pfarrei St. Maria Würenlos eingesetzt. Für das Vertrauen aller Pfarreiangehörigen und des Gemeindeleiters Markus Heil bedankt sich Mario herzlich und freut sich auf seine zukünftigen Aufgaben vor Ort. Dabei ist ihm symbolisch ein Hirtenstab überreicht worden, mit dem er seine Aufgaben vor Ort ausführen kann. Der Stab verdeutlicht den Bezug und das Sorgetragen der Schafe vor Ort, sowie sich auch schützend für sie einzusetzen. Kraft und Halt sollen ihn dabei bei seiner Tätigkeit begleiten und ihm von Gott verliehen werden.

Bei einem Stehapéreo auf dem Kirchenvorplatz erfreuten sich alle Anwesenden an einem gemütlichen Beisammensein bei schönem sonnigen Wetter. Allen Helferinnen und Helfer dazu ein herzliches Dankeschön!