Ein herzliches Vergelt’s Gott!

Ein herzliches Vergelt’s Gott!

Von unseren drei Pfarreien St. Sebastian und St. Anton Wettingen und St. Maria Wuerenlos sind an einigen Wochenenden, inklusive Erstkommunionfeiern und Beerdigungsgottesdiensten, Kollekten und auch Einzelspenden in der Höhe von rund Fr. 10’500.‐ eingegangen, für das Projekt «Schulbänke im Kongo».

Das Geld ist bestimmt für eines unserer Schulhäuser. Dank der Initiative unseres Bistums Luiza, zählt unsere Cooperative 86 kleine Grundschulen und Berufsschulen, verteilt auf viele Dörfer. Das Bistum Luiza ist geographisch gesehen gleich breit wie die ganze Schweiz! Von meiner Erfahrung her, braucht ein solches Schulhaus etwa 170 Schulbänke für die Schüler aber auch Stühle, Pulte und Schränke für die Lehrer. Die Herstellung von Schulmobiliar für ein einziges Schulhaus dauert lange und auf dem Land in einer Schreinerei ohne Strom ist es harte Handarbeit. Sobald das neue Schulhaus fertiggestellt ist, kommt ein weiterer Bericht mit Bildern ins Pfarrblatt. Im Namen von unseren glücklichen Schulkindern, von ihren Familien und auch in meinem Namen bedanke ich mich ganz herzlich bei Ihnen allen für Ihre gelebte Solidarität.

Vergelt’s Gott!, Ihr Joseph Kalamba Mutanga