«Dankbar sein» am 13. September 2020

«Dankbar sein» am 13. September 2020

Zu diesem Thema feiern wir einen Familiengottesdienst. Musikalisch begleitet vom Projektchor unter der Leitung von Eric Maier. Wir tun uns selbst etwas Gutes, wenn wir morgens auf der Bettkante zunächst einmal Danke sagen, weil unsere Sinne noch funktionieren, weil wir noch Aufgaben haben, weil es uns vielleicht ‐ trotz mancher Einschränkungen ‐ viel besser geht als den meisten Menschen in der Welt. Wer positiv denkt und dankbar ist für das , was er hat, gibt seinem Leben einen neuen Geschmack. In diesem Sinne laden wir Sie/Dich herzlich ein, mit uns zu feiern und Gott zu danken. -Karin Egloff, Veronika Huber