Suppentag 2020

Suppentag 2020

Der katholische Frauenbund und der reformierte Frauenverein luden zum traditionellen Suppentag ein.

Anschliessend an den ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche fand am 1. März 2020 der traditionelle Suppentag in der Alten Kirche in Würenlos statt. Trotz verschärfter Auflagen der Behörden für Anlässe wegen des Coronaviruses konnte der Anlass mit entsprechenden Hygienemassnahmen erfolgreich durchgeführt werden. Die Gäste wurden mit zwei schmackhaften Suppen, Wienerli, Wein, Kaffee verwöhnt und die selbstgebackenen Kuchen rundeten das kulinarische Angebot ab.

Organisiert wurde die Veranstaltung von den beiden Würenloser Frauenvereinen, dem katholischen Frauenbund und dem reformierten Frauenverein.

Der Erlös vom Suppentag (1300 CHF) sowie die Spenden aus dem ökumenischen Gottesdienst gehen an das Projekt „Gedeihen in Guatemala“ der Entwicklungsorganisationen «Brot für alle» und «Fastenopfer».