Mit Maria durch den Mai….

Mit Maria durch den Mai….

«Ecke der Spiritualität»


Der Engel beruhigt Maria, als er ihr die Botschaft Gottes brachte: «Fürchte dich nicht, Maria, denn du hast bei Gott Gnade gefunden…». Eine Begegnung auf Augenhöhe persönlich mit Maria. Sie wurde sogar mit ihrem jüdischem Namen genannt «Myriam», «Maria».  Die Geschichte einer besonderen Nähe Gottes in ihrem Leben. Durch die Höhen und Tiefen ihres neuen Lebens als Gottesmutter wird ihr in dieser Verkündigungsszene klar das Heil der Menschen mitgeteilt. Im Marienmonat Mai sind wir alle eingeladen, Maria Mutter Christi und Mutter der Kirche, alle unsere Anliegen anzuvertrauen. Dies können wir gestalten als Andacht mit einer Gruppe der Pfarrei oder allein zu Hause beim Rosenkranzgebet oder einfach in jedem Sonntagsgottesdienst der Pfarrei nach der Kommunion mit drei Ave-Maria.

Euer Joseph Kalamba Mutanga

Maiandachten

02.05. KAB Maiandacht im Antoniushaus Mattli, Morschach
09.05. um 18.30 Uhr Maiandacht Kirche St. Sebastian
10.05. KAB und Kath. Frauenbund Maiandacht in Ober-Niesenberg
16.05. um 18.30 Uhr Maiandacht auf dem Sulperg mit Kreuzsegnung der Erstklässler
23.05. um 18.30 Uhr Maiandacht auf dem Sulperg mit den Frauengemeinschaften St. Sebastian und St. Anton
25.05. um 19 Uhr Maiandacht in der Kirche St. Maria Würenlos
26.05. um 18.30 Uhr Maiandacht in der Kapelle St. Anton mit KAB
30.05. um 18.30 Uhr Maiandacht in der Sulpergkapelle