Taufbaum

Im Gottesdienst am 12. Januar wird anlässlich der Tauferneuerung der Erstkommunikanten der Taufbaum in der Kirche eingeweiht. Die Idee stammt vom Pfarreirat St. Sebastian und wurde von Martin Bruggisser und dem Alex Schaufelbühl umgesetzt. Der Taufbaum erhält seinen festen Platz beim Taufstein.

Der Taufbaum wurde aus einem Chriesi-Baum gestaltet, der in Wettingen auf der Tödi-Wiese während vielen Jahrzehnten gewachsen ist. Jedes Taufkind erhält einen Holzrugel mit seinem Namen und dem Taufdatum. Daran angehängt ist ein Klangstab, der mit einem Holzstäbchen zum Klingen gebracht werden kann und der beim Tauferinnerungsgottesdienst den Tauffamilien geschenkt wird. Der Taufspruch lautet: „Ich habe dich bei deinem Namen gerufen: Du bist mein! (Jesaja 43,1)“

Ulrike Zimmermann

Veranstaltung als PDF herunterladen