Weltgebetstag

«Der Weltgebetstag Schweiz ist Teil einer weltweiten Bewegung von Frauen aus vielen christlichen Traditionen, die jedes Jahr am ersten Freitag im März zum Feiern eines gemeinsamen Gebetstages zusammenkommen und die in vielen Ländern eine Gemeinschaft des Betens und Handelns verbindet.» 


2021 Vanuatu «Auf festen Grund bauen»: Freitag, 5. März

Die Weltgebetstagsliturgie 2021 kommt aus einem Land, das vermutlich nur wenigen bekannt ist; im März 2015 war es aber den Schweizer Zeitungen eine Meldung wert unter dem Titel: «Zyklon Pam zerstört Vanuatu».

Vanuatu ist ein Inselstaat im Südpazifik, bestehend aus 83 grösstenteils vulkanischen Inseln. Das Land ist anfällig für Bedrohungen durch Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche, Erdbeben, Zyklone und Sturmfluten. So fegte am 6. April 2020 der Zyklon Harold über die nördlichen Inseln Vanuatus und verursachte wieder grosse Zerstörungen; ungefähr 160’000 Menschen (mehr als 50 % der Landesbevölkerung) sind betroffen. Vanuatu hat viele Schönheiten: weisse und schwarze Sandstrände, Korallenriffe, eine unberührte Natur mit einer reichen Tier- und Pflanzenwelt.

Das WGT-Komitee Vanuatu hat dieses Foto als offizielles Titelbild zur Liturgie zur Verfügung gestellt. Zentral ist das «Wort Gottes»: eine Bibel, aufgeschlagen bei Matthäus, Kapitel 7, wo das titelgebende Gleichnis steht. Sie ist umgeben von verschiedenen landestypischen handgeflochtenen Gegenständen und einheimischen Pflanzen. Damit drücken die Ni-Vanuatu-Frauen auf liebevolle Weise die Verbundenheit mit ihrem Land, ihrer Kultur und dem christlichen Glauben aus.

Weitere Informationen zum Weltgebetstag 2021 finden Sie hier. Zusammen mit den Menschen in Vanuatu haben auch wir in unseren Pfarreien gebetet:


Rütihof

Der traditionelle Weltgebetstag hat in diesem Jahr einmal ganz anders stattgefunden: Statt einem Gottesdienst wurde das Anliegen vom Inselstaat VANUATU an sechs bis sieben Stationen in der Arche, draussen auf dem Weg und in der Kapelle dargelegt. Lesen Sie den Bericht dazu hier.


Baden-Zentrum

Leider konnte der Weltgebetstag in der reformierten Kirche nicht durchgeführt werden. Die Frauen von Vanuatu haben aber für uns eine Liturgie vorbereitet, die wir gerne an Interessierte zum Lesen abgeben. Wenn Sie eine Liturgie mit Angaben zum Land erhalten möchten, melden Sie sich bitte bei Vreni Suter, Im Kehl 4, 5400 Baden, 056 222 87 31 oder mittels e-Mail.

 


>zurück zur Übersicht