Clean-Up-Day: Gemeinsames Engagement für eine saubere Schweiz

Clean-Up-Day: Gemeinsames Engagement für eine saubere Schweiz

Die Schweiz räumt auf – und wir machen mit! Im Rahmen des Oberstufenunterrichts ZUW beteiligen wir uns am diesjährigen «Clean-Up-Day» am 18. September.

Wir alle stören uns an Littering und herumliegendem Abfall, diese zerstören nicht nur die Idylle eines Ortes, sondern auch die Lebensgrundlage von verschiedenen Tieren und Pflanzen. Mit der Aufräum-Aktion möchten auch wir ein nachhaltiges Zeichen gegen Littering und für ein lebenswertes Baden setzen. Rund um den Kirchplatz und in der Innenstadt werden die Jugendlichen am Vormittag den Abfall zusammenlesen, den andere Personen bewusst oder auch einfach gedankenlos auf den Boden geworfen haben. Der gesammelte Müll wird – auch zur Sensibilisierung gegen Littering – auf dem Schlossbergplatz in einem vom Werkhof speziell mit Gittern abgesteckten Bereich deponiert. Dort wird der Müllberg dann einige Tage stehen gelassen: Um eindrücklich aufzuzeigen, was in kurzer Zeit gesammelt wurde.

📄 Flyer


Der Clean-Up-Day 2021 wird in der ganzen Schweiz durchgeführt und ist ein Projekt der IG saubere Umwelt (IGSU). Auch Kleingruppen oder Einzelpersonen können sich anmelden, weitere Informationen rund um den schweizweiten Clean-Up-Day gibt es unter www.clean-up-day.ch.