Organisation

Der zukünftige Pastoralraum umfasst acht Pfarreien, welche aufgrund der schieren Grösse in drei weitere Leitungseinheiten unterteilt wurden.

Diese entsprechen im Grundsatz den Pfarreien, die auch heute schon mehr oder weniger eng zusammenarbeiten. Die unterschiedlichen Bereiche werden in der Projektphase durch folgende zwei Gremien abgedeckt:

  • Arbeitsgruppe Zusammenarbeit der Kirchgemeinden (staatskirchenrechtliche Seite)
    Verantwortlich für die Ausarbeitung des Zusammenarbeitsvertrages sowie für die Budgetierung und Kontrolle der gemeinsamen Kosten.
  • Projektgruppe (pastorale Seite)
    Verantwortlich für die Entwicklung des Pastoralraumkonzeptes

Arbeitsgruppe Zusammenarbeit der Kirchgemeinden

Jede Kirchgemeinde ist mit zwei Mitgliedern aus der Kirchenpflege in diesem Gremium vertreten. Präsidiert wird die Arbeitsgruppe von Regula Arnitz, Neuenhof, das Vizepräsidium liegt bei Franz-Beat Schwere, Wettingen.

Projektgruppe

Jede Leitungseinheit ist mit drei Personen in der Projektgruppe vertreten:


Im Weiteren gehören folgende Personen zur Projektgruppe:
Heinz Wettstein, Projektberater | Brigitte Lehmann, Pastoralraumsekretariat | Tobias Fontein, Bistums-Regionalverantwortlicher | Elvira Rumo, Webseite | Regula Arnitz, Präsidentin der Kirchgemeinde Neuenhof und der Arbeitsgruppe Zusammenarbeit der Kirchgemeinden


Für Sie wichtig zu wissen

Die Mitglieder der Projektgruppe sind IHRE kompetenten Ansprechpartner für inhaltliche Fragen zum Pastoralraumkonzept.

 


← zurück zur Übersicht