Hinter den Dünen der Brunnen

Hinter den Dünen der Brunnen

Wir laden Sie herzlich zur Lesung mit Andreas Knapp ein. Am Samstag, 13. November, liest er um 16 Uhr in der Sebastianskapelle Baden aus seinem Buch «Hinter den Dünen der Brunnen».

Vierzig Tage lang lebte Andreas Knapp in einer Einsiedelei mitten in der Sahara, fern jeder menschlichen Zivilisation. In seinem Tagebuch erzählt er vom Zauber der Landschaft und von der Schönheit des Lichtes. Das Geheimnis von Leben und Tod, dem man in der Wüste auf die Spur kommen kann, ist ständig präsent. In seiner Lesung nimmt er Sie mit auf eine spirituelle Reise zu den Quellen des Lebens.

Zum Autor: Bruder Andreas Knapp ist kein Ordensmann mit klassischer Laufbahn. Ein Blick auf seinen Lebenslauf verrät unvermittelt, welchen besonderen Weg er wählte. Er kehrte einer Kariere innerhalb der Kirche den Rücken, um sich für ein «Leben mitten in dieser Welt» zu entscheiden. Sein Weg führte ihn bis in eine Plattenbausiedlung Leipzigs, wo er heute in brüderlicher Gemeinschaft im Orden der «Kleinen Brüder vom Evangelium» lebt und seinen Alltag als Saisonarbeiter, Geistlicher und Dichter mit «einfachen Menschen» verbringt. Er lebt und teilt seinen Glauben dort, wo Armut und Atheismus der Normalfall sind.

Veranstaltung mit Zertifikatspflicht. Andreas Knapp ist zudem als Festprediger zum Patrozinium am Damianssonntag, 14. November, im Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche St. Michael in Ennetbaden zu hören.