Fusswallfahrt zum Laudato si’-Garten im Kloster Fahr

Fusswallfahrt zum Laudato si’-Garten im Kloster Fahr

Im September ist Schöpfungszeit und unsere Kirchen stellen den Einsatz für die Schöpfung in den Mittelpunkt. Die derzeitige Diskussion um den Klimawandel und der immer augenfälligerer nötige Bewusstseinswandel sind uns Aufforderung genug. Am Samstag, 11. September, laden wir deshalb herzlich zu einer Fusswallfahrt vom Kloster Wettingen ins Kloster Fahr ein.

Der Laudato si‘-Garten stellt die Enzyklika von Papst Franziskus in Bezug zu Texten von Silja Walter. Judith Samson, Novizin des Klosters, wird uns durch den Garten führen und uns diesen und die Texte näherbringen. Vorher werden wir uns unterwegs die Schönheit der Natur bewusstmachen, wenn wir die wunderschönen Farbenspiele der Limmat, das Singen der Vögel und die Schönheit der Flussauen wahrnehmen.

Gleichzeitig werden wir unterwegs oft genug die Autobahn kreuzen und die heftigen Eingriffe des Menschen in diese Natur sehen, hören und riechen. Dazu werden wir selbst auch schon an ein paar Stationen den Text des Papstes zur Hand nehmen.

Tagesablauf

  • Erster Treffpunkt im Kloster Wettingen (vor der Klosterkirche) um 7.30 Uhr
    Zweiter Treffpunkt an der Limmatbrücke zwischen Würenlos und Killwangen um 8.30 Uhr (an der Bushaltestelle Limmatbrücke auf der Würenloser Seite.
  • Insgesamt 4-stündige Wanderung entlang des Limmatuferweges
  • Mittagessen im Gasthaus «Zu den Zwei Raben» (ca. 12.00 oder 12.30 Uhr)
  • Um 14.00 Uhr Führung durch den Laudato si‘-Garten
  • Um 16.15 Uhr Rückweg mit dem ÖV über Schlieren zum Bahnhof Wettingen, Ankunft 17.10 Uhr

Anmeldung

Bitte bis Donnerstag, 8. September an st.sebastian@kath-wettingen.ch oder Tel. 056 437 08 57
Kurzfristige An- oder Abmeldungen bei Markus Heil unter Tel. 056 437 08 51

Organisatorisches

Die Kosten für das Mittagessen gehen zu Lasten der Teilnehmenden, die Kosten für die Führung wird vom Pfarramt bzw. vom Pastoralraum übernommen. Max. Teilnehmerzahl für die Führung sind 15 Personen. Bitte Pausenverpflegung für unterwegs selbst mitbringen. Wir empfehlen gutes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihr Mitkommen!

Für die Seelsorgeeinheit Wettingen-Würenlos, Markus Heil