Religionsunterricht / Oberstufenprogramm

Den Glauben kennenlernen, vertiefen und sich aneignen. Miteinander etwas erleben, lernen, feiern … Dazu laden wir Kinder und Jugendliche unserer Pfarrei ein. 

Religionsunterricht

Schwerpunkt:
1. Klasse Marie-Louise Villiger, Helen Haas Schöpfung / Kreuzzeichen
2. Klasse Marie-Louise Villiger, Helen Haas Vater unser
3. Klasse Marie-Louise Villiger, Martin von Arx Erstkommunion
4. Klasse Fabienne Gärtner Versöhnung
5. Klasse Fabienne Gärtner, Martin von Arx Kirchenjahr
6. Klasse Martin von Arx, Christoph Schibli Bibel
1. Real / 1. Sekundar Martin von Arx, Christoph Schibli Oberstufenthemen

Oberstufenprogramm

In der 2. – 4.Real/Sek und der 1 – 4. Bez. findet der katholische Religionsunterricht ausserhalb der Schulzeit statt. Das Oberstufenprogramm will die Jugendlichen anregen, über sich selbst und ihre Fragen und Träume nachzudenken und dem christlichen Glauben auf die Spur zu kommen.
Wir bieten euch 7 Themen pro Semester an, 2 davon solltet ihr besuchen. 12 Themen sollten mindestens bis Ende Schulzeit besucht werden, damit man die eigentliche Firmvorbereitung besuchen und somit die Firmung machen kann.

– Ein Thema wird in 2 Abenden oder einem Halbtag behandelt.
– Die Abende finden normalerweise von 18:30 – 20:30 Uhr im alten Pfarrsaal Neuenhof statt
– Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt, so dass ihr eventuell auf eure 3. Wahl umgebucht werdet.
– Wenn etwas dazwischen kommt, meldet man sich direkt ab oder um!
– Wer sich nach dem Anmeldetermin einschreibt, kann eventuell nicht das gewünschte Thema besuchen

Themen Neujahr – Sommer 2017

Vorbilder Habe ich ein Vorbild / ein Idol? Was sagt uns dies? christliche und politische Vorbilder! Jesus, mein Vorbild?
Mitnehmen: Name, Bild oder Gegenstand meines Vorbilds oder Idols
Ch. Schibli 1. Gruppe: Di. 24. + 31.1.
2. Gruppe: Mi. 25.1. + 1.2.
 

Islam

 

Was hat uns diese Religion, die auch an den einen Gott glaubt und die auch Abraham, Mose und Jesus kennt, zu sagen?

 

Ch. Schibli

 

1. Gruppe: Di. 21. + 28.2.
2. Gruppe: Mi. 22.2. + 1.3.

 

Afrikanische Religiosität

 

 

Was ist anders in Afrika? Warum ist ihnen Religion so wichtig? Welche Lebenseinstellung steht dahinter?
Ich war 3 Jahre in Südafrika und möchte euch mitnehmen auf eine Reise in das mystische Afrika

 

M. von Arx

 

1. Gruppe: Di. 28.3. + 4.4.
2. Gruppe: Do, 30.3. + 6.4.

 

Sinn des Lebens

 

Das Leben suchen – Gott suchen: Was ist der Sinn des Lebens? Was heisst leben? Mein Lebensweg! Meine Bedürfnisse! Gelingendes Leben. Erfahrung mit Gott!

 

M. von Arx

 

1. Gruppe: Di. 2. + 9.5.
2. Gruppe: Do. 4. + 11.5.

 

Kloster Fahr

 

Der kleine Ausflug führt uns in eine ganz andere Welt. Ein Leben in Abgeschiedenheit und Armut hinter den Mauern eines Klosters ist für viele unvorstellbar. „Das ist ja wie im Gefängnis“, sagen so manche. Die Schwestern vom Kloster sehen das ganz anders.
Wir wollen herausfinden, wie sie leben und was sie dazu bewegt, im Kloster zu sein.
Ausrüstung: fahrtüchtiges Velo, Regenschutz

 

M. von Arx

 

Mi. 31.5., 13:30-17:30
Treffpunkt: Pfarreiheim Neuenhof

 

Deinen Glauben bekennen

 

Kennst du das apostolische Glaubensbekenntnis? Es wirft immer wieder viele Fragen auf. Was will es mir sagen? Auf welche Begebenheiten nimmt es Bezug? Kann ich zu dem stehen, was es aussagt? Wie müsste mein Glaubensgekenntnis aussehen? Eine Standortbestimmung für deinen Glauben

 

Ch. Schibli

 

1. Gruppe: Di. 6. + 13.6.
2. Gruppe: Mi. 7. + 14. 6.

 

Schöpfung

 

Wie stellte man sich im Laufe der Zeit die Welt vor? Verschiedene Betrachtungsweisen der Welt! Was bedeutet die Schöpfung Gottes heute für uns selbst? Wie kann ich heute noch geniessen, bei all den Problemen?

 

M. von Arx

 

1. Gruppe: Di., 20. + 27.6.
2. Gruppe: Do, 22. + 29.6.