Religionsunterricht

Der Religionsunterricht möchte Kinder und Heranwachsende mit dem christlichen Glauben bekannt machen. Durch Unterstützung, Begleitung und Förderung werden die Kinder mit der konkreten Pfarrei vor Ort bekannt gemacht und können so religiöse Orientierung erfahren: Sie erleben in einer Atmosphäre der Offenheit und gegenseitigen Achtung, dass sie von Gott und den Menschen angenommen und geliebt sind.
Folgende Sakramente werden im Rahmen des Religionsunterrichts vorbereitet und gefeiert:

  • Durch die Erstkommunion (3. Klasse Primarstufe), wird Ihr Kind tiefer in die Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit der Kirche hineingenommen. Es ist von jetzt an eingeladen zur Tischgemeinschaft Jesu.
  • Der Versöhnungsweg (4. Klasse Primarstufe) ist eine zeitgemässe Form, in der Kinder zusammen mit ihren Eltern Versöhnung im Rahmen kirchlicher Gemeinschaft neu entdecken und feiern können. Die Kinder sind eingeladen, sich alleine oder mit einer Vertrauensperson auf diesen Weg einzulassen. Auf ihm gibt es verschiedene Orte: Schule, Freizeit, Gewissen, Wege aus der Schuld, Vorurteile, Erbarmen Gottes usw. An jedem dieser Orte ist das Kind aufgefordert, sich selbst und sein Tun zu überdenken. Das abschliessende Gespräch mit einem Seelsorgenden will einen Prozess des Betens, der Besinnung, des Bereuens, des Bekennens, des Besserns und des Dankens bewirken.
  • In der Firmung sagt der mündige Christ „Ja“ zur eigenen Taufe. Als Stärkung auf dem Weg zu einem selbstverantworteten Christsein wird ihm die Kraft des Geistes Gottes zugesprochen.

Der kirchliche Religionsunterricht wird in der Unter- und Mittelstufe in beiden Pfarreien St.Anton und St.Sebastian durch Katechetinnen erteilt.

Liste Kinderliturgie-und-Familiengottesdienste-2016-17 St.Anton
Firmbroschüre St. Anton

Liste Kinderliturgie-und-Familiengottesdienste-2016-17 St.Sebastian
Firmbroschüre St. Sebastian